CRAULA: Jeder, der schon einmal renoviert hat, kennt das Problem ... Um etwas Schönes zu schaffen, muss man erst viel Staub aufwirbeln. Diese Erfahrung machen momentan unsere Bewohner und Mitarbeiter des THEPRA Kinder- & Jugendwohnheims "Am Hainich" in Craula.

 

Ende Juli starteten die Umbauarbeiten in unserem Wohnheim, welche aktuell viel Dreck und unfertige Räume beinhalten. Dies bedeutet zwar eine Belastung, aber alle Bewohner und das Team beweisen starke Nerven und versuchen das beste daraus zu machen.

 

Sobald der Staub sich gelegt und weg gemacht ist, wird das Haus im neuen Glanze erstrahlen und wir freuen uns jetzt schon auf das Ergebnis.

 

Bleibt nur zu sagen ...

... wirbelt ruhig noch ein wenig Staub auf ...

... damit das Ergebnis schnell umso schöner wird.

 

Text: Tim Klotz

Bilder: Luise Stade & THEPRA Kinder- & Jugendwohnheim "Am Hainich"