CRAULA: Am 22. April 2016 stellte sich das neue THEPRA Kinder- & Jugendwohnheim „Am Hainich“ und seine ersten sieben Bewohner der Gemeinde Craula mit einem Willkommensfest vor. Alle Einwohner von Craula waren eingeladen und neben dem Ortsteilbürgermeister André Bark folgten viele dieser Einladung, um unsere neue Einrichtung kennen zu lernen.

 

Michael Thomas, als Vertreter und Mitglied des Gemeinderates Hoerselberg-Hainich, überreichte Claudia Peter, der Leiterin des Kinder- & Jugendwohnheim „Am Hainich“, eine Spende der Gemeinde in Höhe von 100,00 €. Dieses Geld soll zur Anschaffung von Sportgeräten für die Einrichtung verwendet werden.

 

Bei den Bewohnern des THEPRA Kinder- & Jugendwohnheim „Am Hainich“ handelt es sich um unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Diese ersten sieben Einwohner, im Alter von 17 Jahren, kommen aus Äthiopien, Iran, Afghanistan, Aserbaidschan, Pakistan und Mali.

 

Auch viele MitarbeiterInnen der THEPRA und die BewohnerInnen der Sozialpädagogische Kinder- und Jugendwohngruppe "Aufwind" nutzen diese Gelegenheit, um diese neue THEPRA Einrichtung und die Bewohner kennen zu lernen.

 

Neben den Landfrauen, welche ein Willkommensgeschenk mit brachten, waren die Bewohner sehr interessiert an der Einrichtung, was sich in den Gesprächen mit den Jugendlichen und Erziehern stark herausstellte.

Ein ganz besonderer Dank gilt Frau Peter, Ihrem Team und den Bewohnern für dieses gelungene Fest und hoffen, dass nach diesem erfolgreichen Start, viele weitere Feste mit den Einwohnern von Craula folgen.

 

 

   

 

Text & Bilder: Tim Klotz