Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir .....

 

Am 09.11.2018 war es endlich wieder soweit, das Team der Kita „Kinderland„ in Bollstedt lud zum jährlichen Martinsumzug ein. Und in diesem Jahr war der Wettergott auf unserer Seite! Alle Kinder konnten stolz ihre Laternen beim Umzug durch den Ort präsentieren. Schon im Vorfeld haben die Jüngsten durch Geschichten und Lieder erfahren, warum Sankt Martin jedes Jahr so geehrt wird und warum auch noch in der heutigen Zeit, das miteinander Teilen und aufeinander Rücksicht nehmen so wichtig sind. Pünktlich um 17:30 Uhr hob der Tamboure vom Spielmannszug „Sachsensiedlung„ seinen Tambourstab und der Umzug setzte sich in Bewegung. Viele bekannte Gesichter konnten wir im Kerzenschein der bunten Laternen entdecken und es gab das eine oder andere Wiedersehen mit unseren Schulanfängern, über das wir uns sehr gefreut haben. In der Kirche angekommen warteten alle schon gespannt auf das Programm der Mäusegruppe, welches Pfarrer Reisland und seine Frau im Vorfeld mit den Kindern eingeübt hatten. Stolz über die gelungenen Vorträge gab es dann beim Auszug aus der Kirche wie immer Martinshörnchen, das jeder mit seinem Lieblingsmenschen teilen konnte. Währenddessen wurde auf dem Außengelände der Kita alles vorbereitet und die Kerzen und Lampions ließen den Spielplatz in einem hellen Licht erstrahlen. Bei Kinderpunsch, Spekulatius, Glühwein und Würstchen sowie vielen interessanten Gesprächen konnte das Martinsfest gemütlich ausklingen. Ein großes Dankeschön hiermit nochmal an alle Beteiligten.

 

Das Team der Kita „Kinderland“

Text und Bild: THEPRA Kindertagesstätte "Kinderland", Bollstedt